Leistungsspektrum

Degenerative Wirbelsäuleneingriffe
(mikrochirurgische, minimal invasive, stabilitätserhaltende Technik)

Bandscheibenvorfall

  • Lumbale Mikrodiskektomie, extraforam. Zugänge
  • Cervikale anteriore Diskektomie (mit Cage, Prothese, Platte)
  • Cervikale dorsale Foraminotomie (Frykholm)
  • Cervikale dorsale Stabilisation

Spinalkanalstenosen (cervikal, thorakal und lumbal)

  • Interlaminäre Fenestrationen und Laminektomien
  • Interspinosale Fixationen

Wirbelsäuleninstabilität

  • Lumbale dorsale Stabilisationen
  • Lumbale ventrale Stabilisationen (Cage, Bandscheibenprothesen)

 

Tumorchirurgie

Wirbelsäulentumoren

Stereotaktische Biopsien

Hirntumoren

Schädelbasistumoren

 

 

Die Neurochirurgie am Lindenhofspital

  • Definiertes Einbinden von Spezialisten aus den Bereichen der operativen Fächer wie HNO, Plastische Chirurgie, Orthopädie, Kieferchirurgie sowie der nichtoperativen Fächer wie Neurologie, Rheumatologie, Neuroradiologie, Onkologie und Radio-Onkologie.
  • Kontinuierlicher 24-Std.-Bereitschaftsdienst zusammen mit kompetenten, erfahrenen Kollegen.
  • Qualifiziertes und motiviertes Neuro-Pflegeteam (operativer und nicht operativer Bereich), unterstützt durch kontinuierliche Fortbildung und Schulung.
  • Komplette Dienstleistung und ein integriertes Leistungssystem, von der Notfallstation bis hin zur ambulanten Nachsorge und Rehabilitation.
  • Kurze Hospitalisationszeit durch optimierte Behandlungsprozesse.

 

 

Hoch spezialisierte Ausrüstung im operativen Bereich

  • Mikroinstrumente
  • Mikroskop Zeiss Pentero (inkl. 5-ALA-Möglichkeit) und Leica
  • Highspeed Drills
  • Mikro-CUSA
  • Neuroendoskopie
  • Elektrophysiologisches Neuromonitoring
  • Intraoperativer Mikrodoppler und farbcodierte Duplexsonden
  • Bildverstärker
  • Navigationssysteme für craniale und spinale Eingriffe
  • Intraoperatives MRI N20, PoleStar®